37 Grad zeigt heute Abend die Lebensumstände vieler Menschen in textilen Lieferländern

Billigproduktion, bis zu 16 Stunden, jeden Tag. Alltag für viele Textilarbeiter in Bangladesch. Um zu Überleben muss häufig die ganze Familie mithelfen, denn der Lohn einer Person reicht selten, um alle satt zu bekommen. Manfred Karremann zeigt in seiner Doku „Gesichter der Armut. Leben mit einer paar Cent.“ wie der Alltag für Millionen Menschen aussieht.

Erfahren Sie mehr! Heute Abend ab 22:15 Uhr im ZDF. Sehen Sie schon jetzt hier eine Vorschau (klick).

Auch gestern fand ein Thema Beachtung, dass in der Switcher-Philosophie schon lange eine Rolle spielt: Mythos Schnäppchen. Oder in unseren Worten: Wer billig kauft, zahlt doppelt. Der NDR zeigte gestern Abend in 45 Min wie dreist Käufer getäuscht werden. Aber sehen Sie selbst (klick)!

Mehr zum Thema Billigmode erfahren Sie auch unter diesem Link (klick).

Bild © ZDF Gesichter der Armut 37 Grad

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.